Kultur in Isselburg einen Raum geben

„Wir wollen der Kultur in Isselburg einen Raum geben. In einem größtenteils mit Fördermitteln errichteten Rathausneubau brauchen wir einen Kultursaal. Vorbild ist für uns das Rheder Ei im Rathaus von Rhede“, fordert FDP-Kandidat Walter Ortler.

Größere Kulturveranstaltungen könnten in Isselburg gegenwärtig kaum stattfinden. „Schon vor Corona war es schwierig, größere Kulturveranstaltungen nach Isselburg zu holen. Dafür fehlt einfach der Raum mit der nötigen technischen Ausstattung. In einem einheitlichen Verwaltungsstandort kann ein solcher Saal eingerichtet werden. Finanziert wird dieser zu einem großen Teil über Fördermittel. Diese einmalige Chance dürfen wir uns nicht entgehen lassen“, erklärt Ortler.

Isselburg mit Kultur beleben

Der KulturRing leiste bereits seit Jahren gute Arbeit. Die Aktivitäten möchten die Freien Demokraten Isselburg ausweiten, sobald ein entsprechender Veranstaltungssaal vorhanden ist. „Der Auftritt von Kabarettisten, Musikern, Poetry Slammern und anderen Künstlern muss in Zukunft stärker angeboten werden. Auch die Musiker, die Laienspieler und andere heimische Kulturtreibende brauchen mehr Gelegenheiten, um vor größerem Publikum aufzutreten. Langfristiges Ziel ist ein ausgewogenes Kulturprogrammheft, das auch Menschen aus anderen Städten nach Isselburg lockt“, meint Walter Ortler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.